Güteverband Transportbeton

Wiedner Hauptstraße 63 | A-1045 Wien
Tel.: +43 (0) 5 90 900-4882 | Fax: +43 (0) 5 90 900-4881

Sieger des GVTB-Betonpreises 2015

Kristallkunst und Baukunst - eine Kombination, die Besucher begeistert

Seit 1995 verzaubern die Swarovski Kristallwelten in Wattens als eine der meistbesuchten Sehenswürdigkeiten Österreichs Millionen von Besuchern. Im Zuge des Umbaues bzw. der Erweiterung wurden sehr viele architektonische und künstlerische Akzente mit dem Baustoff Beton gesetzt. Das neue Café & Restaurant Daniels mit seinen geschwungenen Formen in Spritzbeton und das Kunstwerk Betonautobahn zeigen die vielen Gestaltungsmöglichkeiten des Baustoffes Beton.

Weiterlesen

Lehre mit Beton

Entdecke den Lehrberuf Transportbetontechnik

Nach Abschluss des Lehrberufes kannst du in voller Eigenverantwortung ein Transportbetonwerk leiten. Dafür wirst du von der Materialverwaltung über die Fuhrparkdisposition, von der Betontechnologie bis zur Qualitätssicherung und von der Mischtechnik bis zur Anlagentechnik über alle erforderlichen Kenntnisse verfügen. Finde mehr über diese spannende Lehre heraus!

Weiterlesen

Sieger des GVTB-Betonpreises 2015

Kristallkunst und Baukunst - eine Kombination, die Besucher begeistert

Seit 1995 verzaubern die Swarovski Kristallwelten in Wattens als eine der meistbesuchten Sehenswürdigkeiten Österreichs Millionen von Besuchern. Im Zuge des Umbaues bzw. der Erweiterung wurden sehr viele architektonische und künstlerische Akzente mit dem Baustoff Beton gesetzt. Das neue Café & Restaurant Daniels mit seinen geschwungenen Formen in Spritzbeton und das Kunstwerk Betonautobahn zeigen die vielen Gestaltungsmöglichkeiten des Baustoffes Beton.

Weiterlesen

Werte für Generationen

Karl Merkatz ist überzeugt vom Baustoff Beton

Karl Merkatz ist die zentrale Figur der aktuellen Kampagne für unseren Baustoff Beton. Ob Sie mit Beton nachhaltig Heizen und Kühlen, mit Sichtbeton einen Designtraum kreieren, durch Ihren Keller ein Raumwunder schaffen oder mit Flächen attraktiv befestigen wollen. Beton wird dabei ihr bevorzugter Baustoff sein und: mit Beton schaffen Sie Werte für Generationen.

Weiterlesen

Jahresbericht 2015/2016

Der neue Jahresbericht des Güteverbandes Transportbeton wurde im Zuge der Jahreshauptversammlung am 21.4.2016 präsentiert.

38. Jahreshauptversammlung

Die 38. Jahreshauptversammlung des Güteverbandes Transportbeton fand am 21. April 2016 in Wien im Haus der Wirtschaftskammer Österreich statt.

Wie im Vorjahr wurden wieder die Auszeichnungen "Lehrling des Jahres" und "Lehrbetrieb des Jahres" vergeben.


Preisverleihung GVTB-Betonpreis 2015

Bei der 37. Wintertagung 2016 wurde die Preisverleihung zum GVTB-Betonpreis 2015 vorgenommen. Als Sieger wurde das Projekt Swarovski Kristallwelten in Tirol, eingereicht von der Fa. Fröschl Beton, ausgezeichnet. Anerkennungen wurden an die Projekte Loft in Salzburg von der Fa. Deisl Beton, Ölmühle Fandler in der Steiermark von der Fa. Wopfinger Transportbeton und Pumpspeicherkraftwerk Reißeck II in Kärnten von der Fa. Rohrdorfer Transportbeton ausgesprochen.


Wintertagung 2016

Die diesjährige Wintertagung wurde durch die Landesgruppe Wien vom 10. bis 14. Jänner 2016 im Hotel Falkensteiner in Schladming/Steiermark ausgetragen und von 110 Fachprogrammteilnehmern besucht. Die Vorträge der Referenten können beim Güteverband abgerufen werden.


Neues Sicherheitsdatenblatt

Das Sicherheitsdatenblatt gemäß EG-Verordnung 1907/2006 (RE ACH) sowie (EU) Nr. 453/2010 wurde zum 31.08.2015 überarbeitet und ist mit Stand 8/2015 im Downloadbereich abrufbar.


BETONAKADEMIE - Seminarprogramm 2015/2016

Die Seminare für die Ausbildungssaison 2015/2016 können ab sofort online reserviert werden. Ende September erhalten alle Mitgliedsunternehmen die Seminarprogramme auch als gedrucktes Exemplar.


Riesenerfolg für Güteverband Transportbeton:

Tonnagenerhöhung für 4-Achs Fahrmischer ist nunmehr amtlich!

Die Erhöhung des zulässigen Gesamtgewichtes bei Fahrzeugen mit Fahrmischeraufbau mit mehr als 3 Achsen wurde mit dem BGBl. I 73/2015 am 9.Juli 2015 veröffentlicht und trat mit 10.Juli 2015 in Kraft.

Das höchst zulässige Gesamtgewicht beträgt nun für diese Fahrzeuge 36 Tonnen. Weiterhin Gültigkeit behalten die gesetzlichen Bestimmungen hinsichtlich der Einzelachs und Doppelachsbeschränkungen. Zu beachten sind natürlich auch die technisch zulässigen Achslasten.

Erstmals seit Jahren konnte damit eine geringe "Abfederung" der stetig steigenden Erschwernisse im Bereich Verkehr und Transport, Stichwort „Digitaler Tachograph“, erzielt werden.

PDF


Jahreshauptversammlung 2015 mit den Auszeichnungen "Lehrling des Jahres" und "Lehrbetrieb des Jahres"

Die 37. Jahreshauptversammlung des Güteverbandes Transportbeton fand am 15. April 2015 in Schladming/Stmk. statt. Erstmals wurden für den Lehrberuf Transportbetontechnik die Auszeichnungen "Lehrling des Jahres" und "Lehrbetrieb des Jahres" vergeben.

Robert Pree und Ernst Derfeser, beide Stv.-Vorsitzende des Güteverbandes Transportbeton, und Ing. Hans Andorfer, Vorsitzender der Prüfungskommission bei der Lehrabschlussprüfung, nahmen die Ehrung vor.

Ausgezeichnet wurde Andreas Humer, der sich bei der Lehrabschlussprüfung Ende 2014 durch seine hervorragenden Kenntnisse unter Beweis stellte. Die Lehrabschlussprüfung konnte er mit Auszeichnung absolvieren.

Ausgezeichnet wurde auch sein Lehrbetrieb, die Fa. Transportbeton Eder bzw. Systembau Eder. DI Franz Josef Eder konnte die Ehrung persönlich entgegennehmen. Bei seinen Dankesworten sprach er sich für die Lehrlingsausbildung im eigenen Betrieb aus. Andreas Humer konnte im Unternehmen Eder eine Doppellehre absolvieren, Transportbetontechniker und Betonfertigungstechniker. Diese Kombination schafft eine für sein Unternehmen optimale Flexibilität für den Einsatz seiner Mitarbeiter, so Eder.

(v.l.n.r.: Robert Pree, Andreas Humer, Franz Josef Eder, Ernst Derfeser, Hans Andorfer)


Beton, geliebt, gehasst und angewandt 2014

Die Dokumentation wurde am 15. Oktober 2014 auf 3sat gesendet. Den Trailer zum Film sehen Sie auf Youtube

Die Mitglieder des GVTB haben vorab eine DVD erhalten.


Betontechnologe Betonakademie BAk

Harald Kahr, Leiter des Betonlabors und der Anwendungstechnik bei BASF Performance Products GmbH, hat am 11.4.2014 erfolgreich die Prüfung zum "Qualifizierten Betontechnologen BAk" abgelegt. DI Dr. Johannes Horvath / Lafarge Central Europe und DI Christoph Ressler / GVTB durften sich im Zuge der mündlichen Prüfung vom Fachwissen zu den Themenbereichen Betontechnologie nach ÖNorm B 4710-1, Prüfung von Beton und Gesteinskörnungen, Richtlinie Weiße Wanne, Beton im Tunnelbau, Instandsetzung von Betonbauten, Sichtbeton und vielem mehr überzeugen. Wir gratulieren Harald Kahr zum "Qualifizierten Betontechnologen BAk".
Bild v.l.n.r. DI Dr. Johannes Horvath und Harald Kahr.

Video ansehen

Betonakademie

Aus- und Weiterbildung
für Beton- und Bautechnik

Zur Website

Beton(t)

Die Fachzeitschrift
des Güteverbandes
Transportbeton

Download aktuelle Ausgabe!

Alle Downloads

Kontakt

DI Christoph RESSLER
Geschäftsführung

Tel.: +43 (0) 5 90 900-4882
E-Mail: office@gvtb.at

Annette Staszczyk
Office Management

Statuten

des Güteverbandes Transportbeton

Statuten

Downloads