Güteverband Transportbeton

Wiedner Hauptstraße 63 | A-1045 Wien
Tel.: +43 (0) 5 90 900-4882 | Fax: +43 (0) 5 90 900-4881

Sieger des GVTB-Betonpreises 2016

Städtebaulich einzigartig: Das Haus der Pfarren Glanhofen und St. Nikolai in Kärnten

Die Schlichtheit und Eleganz des kleinen Gebäudes zeigt die Idee eines angemessenen Umgangs mit den Ressourcen Material und Raum, das sich zwei Gemeinden teilen. Die Schlichtheit und Zurückhaltung ist jedoch weit ab von Banalität. So geht von subtil gesetzten und sorgfältig gestalteten Verschneidungen in der Fassade eine Spannung aus, die auf die besondere Bedeutung des Gebäudes im Kontext mit der Kirche hinweist...

Weiterlesen

Lehre mit Beton

Entdecke den Lehrberuf Transportbetontechnik

Nach Abschluss des Lehrberufes kannst du in voller Eigenverantwortung ein Transportbetonwerk leiten. Dafür wirst du von der Materialverwaltung über die Fuhrparkdisposition, von der Betontechnologie bis zur Qualitätssicherung und von der Mischtechnik bis zur Anlagentechnik über alle erforderlichen Kenntnisse verfügen. Finde mehr über diese spannende Lehre heraus!

Video ansehen

Vorzeigeprojekte

Städtebaulich einzigartig: Das Haus der Pfarren Glanhofen und St. Nikolai in Kärnten

Die Schlichtheit und Eleganz des kleinen Gebäudes zeigt die Idee eines angemessenen Umgangs mit den Ressourcen Material und Raum, das sich zwei Gemeinden teilen. Die Schlichtheit und Zurückhaltung ist jedoch weit ab von Banalität. So geht von subtil gesetzten und sorgfältig gestalteten Verschneidungen in der Fassade eine Spannung aus, die auf die besondere Bedeutung des Gebäudes im Kontext mit der Kirche hinweist...

Weiterlesen

Träume brauchen Räume

Bühne frei für den Keller aus Beton

Die schafft ein Keller für das ganze Haus: Neben Stauraum werden hier auch Träume von Musik- oder Partyraum wahr – Lärmschutz inklusive! Darüber hinaus sorgt das Raumwunder Keller in einem Gebäude aus Beton ganzjährig für ein gutes Raumklima.

Weiterlesen

Die Interessensvertretung für österreichische Transportbetonhersteller

Die Transportbetonhersteller Österreichs sind als Verein mit freier Mitgliedschaft im Güteverband Transportbeton organisiert. Dieser wird geleitet durch einen Vorstand, bestehend aus dem Präsidium, also dem Vorstandsvorsitzenden und seinen beiden Stellvertretern, den acht Landesgruppenobmännern der Landesgruppen Wien, NÖ/nördl. Bgld., Steiermark/südl. Bgld., Kärnten/Osttirol, Oberösterreich, Salzburg, Tirol und Vorarlberg, sowie den Leitern der drei ständig eingerichteten Arbeitskreise Betontechnik und Seminare, Marketing und Umwelt.

Mittlerweile werden rund 90 % des in Österreich produzierten Transportbetons von den rund 130 Mitgliedsunternehmen des Verbandes in ca. 220 Werken produziert.

Der Verband bezweckt vor allem, die regionalen und überregionalen gemeinsamen wirtschaftlichen Interessen, die Qualität bei der Herstellung und Lieferung von Transportbeton gemäß den einschlägigen Normen, insbesondere gegenüber regionalen und überregionalen Behörden und Institutionen sowie bei Kammern und Körperschaften öffentlichen Rechts oder sonstigen wie immer in Betracht kommenden Stellen wahrzunehmen. Diese Leitgedanken wurden auch in den Statuten des Verbandes verankert.

Konkret zählen unter anderen folgende Tätigkeiten zum Hauptaufgabengebiet des Verbandes:

Video ansehen

Betonakademie

Aus- und Weiterbildung
für Beton- und Bautechnik

Zur Website

Beton(t)

Die Fachzeitschrift
des Güteverbandes
Transportbeton

Download aktuelle Ausgabe!

Alle Downloads

Kontakt

DI Christoph RESSLER
Geschäftsführung

Tel.: +43 (0) 5 90 900-4882
E-Mail: office@gvtb.at

Annette Staszczyk
Office Management

Statuten

des Güteverbandes Transportbeton

Statuten

Downloads